Krise als Chance für Digitalisierung

Krise als Chance für Digitalisierung

Corona beherrscht unser Privat- und Berufsleben. Für Führungskräfte wird das zur Bewährungsprobe, denn schlechte, dominante und hierarchische Chefs versagen gerade und werden durch die neue Herausforderung gnadenlos entlarvt. Echtes Leadership und Digitalkultur sind in der Corona-Krise mehr als gefragt.

Die Coronakrise ist nicht nur das 1. globale Jahrhundert-Ereignis des 21. Jhdts – wir alle sind gerade Zeitzeugen und wissen jetzt, wie es sich anfühlt, Geschichte zu schreiben – sie ist auch ein Turbo für die Digitalisierung, manche nennen es gar eine “Zwangs-Digitalisierung”.

Ein paar Fakten im Überblick:

  • mehrere Milliarden von Menschen arbeiten aktuell von zuhause aus
  • zahlreiche Betriebe zeigen gerade wie Home Office zum neuen Büroalltag wird
  • sogar Behörden (!), Schulen (!), Verwaltung (!) und andere Organisation arbeiten plötzlich digital (dass ich das noch erleben darf ;)

Die digitale Infrastruktur funktioniert also und erlaubt in Zeiten der Pandemie zu funktionieren, ohne dass Menschen physisch zusammenkommen müssen.

Unsere Kultur und unser Mindset passen sich gerade den veränderten Rahmenbedingungen an!

Ängste und Risiken werden völlig unbürokratisch abgebaut und Unternehmen laufen weiter, auch wenn Mitarbeiter Home Office machen.

Die Krise ist der Turbo für die Zukunft der Arbeit!

Die Krise ist auch verantwortlich für den wirtschaftlichen Schaden, für die Präventiv-Maßnahmen, für Kontakt- und Ausgangssperren. Aber ohne Internet und die damit verbundenen Möglichkeiten der Digitalisierung wären die Folgen noch viel schwerwiegender!

Deshalb ist es spätestens jetzt wichtig, eine erfolgreiche Digital-Kultur einzuführen:

  1. Alles was jetzt in digitale Infrastruktur und Know-how aufgebaut wird, bleibt auch nach der Krise bestehen
  2. Der gesellschaftliche Blick auf das Thema “Digitalisierung” hat sich von nun an positiv verändert
  3. Ein breites Bewusstsein wurde geschaffen, dass die Digitalisierung keine Bedrohung darstellt, sondern im Gegenteil für Stabilisierung sorgt – und das nicht nur in Existenz-bedrohenden Zeiten

Keine Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. "Führung auf Distanz" ist möglich und notwendig! - Agile Software DI C. Heumader - […] Corona hat uns fest im Griff. Die aktuelle Krise zeigt: Führungsqualitäten sind wichtiger denn je. Wie man sich als…